Wing Chun ist persönliche Weiterentwicklung

Wing Chun-Schüler trainieren in Gruppen, aber individuell. Die Fähigkeiten des einzelnen werden gefördert und ausgebaut.

Wing Chun ist gewaltfrei: Wing chun Lehrer sind gegen jede Form von Gewalt. Wing Chun ist reine Selbstverteidigung.
Wing Chun macht Spass: Wing Chun -Lehrer geben ihr Wissen in einer partnerschaftlichen und entspannten Atmosphäre weiter.
Wing Chun ist intensiv und vielfältig: Die Verteidigungsfähigkeit ist durch konzentriertes und regelmässiges Training zu erlernen.

Im Mittelpunkt steht eine einmalige und facettenreiche Technik, die nur durch konzentriertes Üben und bewusstes Sich-Einlassen erlernt werden kann. Fließende Bewegungen und plötzliche Schnelligkeit gehen in einem systematischen und koordinierten Bewegungsablauf ineinander über: Sie verschmelzen zu einer neuen und kraftvollen Einheit. Das systematische Erlernen von Wing Chun steigert die körperliche und geistige Flexibilität und fördert die Wahrnehmungsfähigkeit. Den Weg dahin ergänzen gezielte Entspannungs- und Konzentrations- techniken sowie Atemübungen, die den Körper wieder “auftanken”.

Sifu

Leave a Reply