Siu Nim Tau (1)

Siu Nim Tau ist die erste Form des Wing Chun, auch „kleine Idee“ genannt, weil sie die Schüler grundlegende Handbewegungen und Grundbegriffe des Systems lehrt. Sie werden feststellen, dass in dieser Form die Aufmerksamkeit dem Oberkörper geschenkt wird, die Siu Nim Tao Form wird langsam ausgeführt und sieht wie eine buddistische Meditationsübung mit der Ausnahme, dass die übende Person im Stehen ist. In dieser Form wird in unserem Körper Qi oder innere Stärke gespeichert. Mit der richtigen Atmung und langsamen Handbewegungen, in der Position des „Yee Jee Kim Yeung Ma“  fließt Chi in die Dantien, Energiezentrum unterhalb des Bauchnabels. Zusätzlich zu dieser Körpertraining und Meditation lehrt Siu Nim Tau Form ebenfalls die grundlegenden Techniken und Handbewegungen des Wing Chun. Hier lernen wir „Tan Sao» oder „Hand, die zeigt,“, „Fook Sao“ oder „Brückenarm“, „Wu Sao“  oder „Hand das schützt “ und „Bong Sao“ oder „Schwingenarm“.

This entry was posted in Uncategorized and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply